Nach Fachbeiträgen aus DDIVaktuell suchen

So finden Sie Fachbeiträge, die in DDIVaktuell seit Heft 1/2013 erschienen sind: Geben Sie das Thema ein (z. B. Heizkostenabrechnung), um alle Beiträge dazu erhalten. Wählen Sie im Menü zusätzlich den Namen eines Autors aus, werden alle Beiträge von diesem Verfasser zum Thema angezeigt. Durch die Wahl einer Rubrik oder auch einer Heftausgabe wird die Auswahl entsprechend verfeinert. Zusätzliche Schlagworte führen schneller zum Ziel (z. B. zu Heizkostenabrechnung: „Einrohrheizung" oder „Verteilerschlüssel“).

AKTUELLES

Den Respekt vor dem Eigentum wieder stärken
05.09.2017 Ausgabe: 6/17

Vor der Bundestagswahl: Wahlkampfgetümmel allerorten! Was aber ist insbesondere ­immobilienwirtschaftlich relevant? DDIVaktuell fragt Vertreter aus Verbänden, Wirtschaft und Politik nach Plänen, Positionen und Visionen – diesmal: FDP-Spitzenkandidat Christian Lindner.Herr Lindner, das Programm Ihrer...

Die Qual der Wahl
05.09.2017 Ausgabe: 6/17

Ein Blick in die Parteiprogramme: Bauen und Wohnen im Fokus des BundestagswahlkampfesAm 24. September findet die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag statt. Der Wahlkampf indessen läuft bereits seit Januar. Spätestens mit Veröffentlichung der Programme im Frühling und Sommer brachten sich die Parteien u...

Thesen der­ DDIV-DenkWERKSTATT
05.09.2017 Ausgabe: 6/17

Folge 6: Plädoyer für die Eintragung des Wohnungseigentumsverwalters ins GrundbuchKonsequente verfahrensrechtliche EinbindungMein Änderungsvorschlag zielt ab auf die konsequente verfahrensrechtliche Einbindung des gewählten Wohnungseigentumsverwalters. Damit verbinden sich allerdings nicht nur eine...

Von Verwaltungen und Vergütungen
05.09.2017 Ausgabe: 6/17

Professionalisierung gibt’s nicht kostenlos!Technische Innovationen, verändertes Anspruchsdenken und steigende gesetzliche Anforderungen – viel wurde in den vergangenen Monaten und Jahren über kommende Herausforderungen und die anstehenden, tiefgreifenden Veränderungen in der Immobilienverwaltungsbr...

Lang lebe das Dach!
05.09.2017 Ausgabe: 6/17

Insbesondere Flachdächer danken regelmäßige Wartung und Inspektion durch Langlebigkeit und sicheren Schutz des Gebäudes.Das Dach bildet den obersten Abschluss eines Gebäudes, um es vor Wind und Wetter zu schützen. Für den Immobilienbereich gibt es Normen und Regelwerke, die auf die Instandhaltung vo...

Herbstputz fürs Dach
05.09.2017 Ausgabe: 6/17

Worauf es ankommt, wenn in absehbarer Zeit Herbststürme durchs Land ziehen, mit starken Regenfällen zu rechnen ist, Schneefall in Aussicht steht – und Gebäudedächer all dem trotzen sollen.Als eins der wichtigsten Funktionsteile eines Gebäudes muss das Dach nach den anerkannten Regeln der Technik auf...

Verzwickt!
20.07.2017 Ausgabe: 5/17

Die Gesellschaft bürgerlichen Rechts – formal und gesellschaftsrechtlich ein eher simples Konstrukt. Wenn es aber um die Bewirtschaftung von Eigentümergemeinschaften geht, wird’s knifflig für die Verwaltung.Wohnungseigentümergemeinschaften (WEG) können auf verschiedene Weise in Berührung mit Gesells...

Zulassungsvoraussetzungen für Verwalter kommen!
20.07.2017 Ausgabe: 5/17

Reicht uns das Gesetz?Um 0:08 Uhr am 23. Juni fand im Deutschen Bundestag eine nochmals hitzig geführte Debatte über die Berufszugangsvoraussetzungen für den gewerblichen Verwalter und Makler ihr Ende. Mit den Stimmen der Regierungskoalition nahm der Gesetzentwurf samt Änderungen die letzte Hürde. D...

Das Potenzial, zu wachsen
20.07.2017 Ausgabe: 5/17

Städte im Spannungsfeld von Wohnen und Gewerbe, ­Klimaschutz, strengen Auflagen für Investoren und den ­Effekten globaler Veränderungen – viele Herausforderungen, die die Immobilienwirtschaft meistern muss. Aber wie?Herr Dr. Mattner, das Bündnis für bezahlbares Wohnen und Bauen hat die Feuerpro...

Thesen der DDIV-DenkWERKSTATT
20.07.2017 Ausgabe: 5/17

Folge 5: Entstehung und Beendigung der rechtsfähigen Wohnungs­eigentümergemeinschaft – Vereinbarungen als Inhalt des SondereigentumsWann ist eine Eigentümer­gemeinschaft rechtsfähig?Das WEG enthält keine Aussage, zu welchem Zeitpunkt die Wohnungseigentümergemeinschaft als Verband entsteht.Vertraglic...

Tipps für den Azubi-Start ins 1. Lehrjahr
20.07.2017 Ausgabe: 5/17

Raus aus der Schule, hinein ins Berufsleben! Der Beginn einer Ausbildung ist für die meisten ­Lehrlinge erstmal mit großer Umgewöhnung verbunden: feste Arbeitszeiten, eigenständiges­ ­Agieren, neue Kollegen und vieles mehr … Läuft alles rund, profitieren davon sowohl die ­Auszubildenden als auch der...

Nachwuchssorgen?
20.07.2017 Ausgabe: 5/17

Für Unternehmen wird es schwieriger, den Fachkräftebedarf zu decken. Jetzt liegen die Ergebnisse eines Modellprogramms vor, das Wege aufzeigt, wie dem Problem zu begegnen ist.Der demografische Wandel und die Akademisierung führen dazu, dass die Zahl der Bewerbungen um Ausbildungsplätze in Deutschlan...

Wer keine ­Azubis findet, ist selbst schuld
20.07.2017 Ausgabe: 5/17

Unternehmen sollten nicht verzweifeln, wenn sie keine passenden Bewerber für vakante Lehrstellen finden – sondern umdenken, so der Experte für Azubi-Recruiting.Herr Haitzer, ist der Fachkräftemangel ein großes Problem für die Unternehmen?Für bestimmte Branchen und in bestimmten Regionen ist es schwi...

Auf den Zahn gefühlt
20.07.2017 Ausgabe: 5/17

Hält die neue Kraft, was man sich von ihrer Einstellung ­verspricht? Eine Garantie gibt es nicht, aber Einstellungstests können ­Stellenbesetzungen zumindest hilfreich begleiten.Ein klassisches Besetzungsverfahren besteht in Deutschland in der Regel aus der Sichtung und Bewertung von Bewerbungsunter...

Keine Angst vor ­energetischen Sanierungen!
20.07.2017 Ausgabe: 5/17

DDIV und EBZ stellen den Lehrplan für den Zertifikatslehrgang „Geprüfte/r KlimaVerwalter/in“ vor.Deutschlands Gebäudebestand ist in die Jahre gekommen. Häuser, die in den 1960er und 1970er Jahre errichtet wurden, sind in vielen Fällen energetisch nicht auf dem neuesten Stand. Angesichts des durchsch...

Nach mir die Sintflut?
20.07.2017 Ausgabe: 5/17

Noch sind viele einstige Unternehmensgründer in ihren eigenen Immobilienverwaltungen tätig. Aber wie soll es nach ­ihnen ­weitergehen? Für die Nachfolgeregelung gibt es ­unterschiedliche Aspekte und Szenarien.Rund 20 000 Unternehmen in Deutschland beschäftigen sich mit der Verwaltung von Fremdimmobi...

Die Zeiten ändern sich …
20.07.2017 Ausgabe: 5/17

… und mit ihnen die Anforderungen an Kompetenzen. Der Wandel ist mittlerweile die Konstante in der Immobilienverwaltung. Auch personell sind neue Strategien gefragt. Wer ist wie zukünftig gut aufgestellt?Die Branche der Immobilienverwalter ist großenteils von kleinen und Kleinstunternehmen geprägt,...

Über den Serienbrief hinaus …
20.07.2017 Ausgabe: 5/17

Welche Möglichkeiten zur Kommunikation mit Kunden, Mietern und Eigentümern, bietet gängige Verwaltungs-Software?Wer heute in der Immobilienverwaltung nicht nur interne Abläufe digitalisiert, sondern auch den Gewohnheiten und Erwartungen seiner Computer- und Internet-affinen Kunden gerecht wird, ist...

Mehr Zeit fürs Wesentliche
20.07.2017 Ausgabe: 5/17

Digitale Unterstützung setzt im Verwalteralltag Kapazitäten frei.So könnte der Alltag eines Immobilienverwalters schon heute aussehen: Beim Betreten des Büros findet man Post von einem externen Dienstleister bereits eingescannt vor. Fehlt nur noch die Rechnungsfreigabe, aber die ist mit einem Klick...

Konsequent effizient
20.07.2017 Ausgabe: 5/17

Wie innovative Lösungen für Arbeitsentlastung sorgen und die Wettbewerbsfähigkeit steigern können.Der Margendruck in der gewerblichen Immobilienverwaltung ist seit Jahren konstant hoch. Stetig steigende Anforderungen an den Verwalter, oft gepaart mit stagnierenden Erlösen, führen zu Schieflagen in v...

Total digital, die integrierte Abrechnung
20.07.2017 Ausgabe: 5/17

Selbst in kleineren Immobilienverwaltungen sind die technischen Voraussetzungen für den digitalen Datenaustausch mit den Abrechnungsunternehmen bereits mehrheitlich gegeben. Die praktische ­Umsetzung ist denkbar einfach – und von Vorteil für Verwalter und Nutzer.Eine eher absurde Vorstellung: Verwal...

Effizient, digital, aber persönlich
20.07.2017 Ausgabe: 5/17

Rund 2 600 Mieterwechsel monatlich in einem Bestand von 355 000 Einheiten – wie organisiert man das? Beim bundesweit größten ­Vermieter Vonovia geht nichts ohne moderne Technologien.Vom ersten telefonischen oder persönlichen Kontakt sind Mietinteressenten mit dem Anliegen „Wohnungssuc...

Bei Anruf Stress?!
20.07.2017 Ausgabe: 5/17

Es ist gar nicht so schwer, der Flut von Interessenten an zu vermietenden Objekten Herr zu werden. Drei Tipps zeigen, wie‘s geht – digital und ohne Stress.Deutschlandweit bricht Panik aus, wenn es um die Nachvermietung einer Wohnung in attraktiver Lage geht. Allzu hoch ist die Nachfrage, sodass Mita...

Vom Stiefkind zum Sorgenkind
20.07.2017 Ausgabe: 5/17

Balkone: Häufig zur Wohnwertsteigerung eher lieblos geplant, bieten sie wenig Nutzungsmöglichkeiten, sind aber aufwendig in der Instandhaltung und Sanierung – und bereiten Eigentümern Probleme.Keine Frage: Wohnungen mit Balkon sind begehrter als ohne. Und das, obwohl die Gestaltung der meisten Balko...

Mehr als nur ein Blickfang
20.07.2017 Ausgabe: 5/17

Im Zuge der energetischen Sanierung und Modernisierung setzte man in Gießen auf den Komplettaustausch der Balkone. Ein Projektbericht.Ein großer Anteil der Investitionen im Baubereich fließt jährlich in Sanierungen. Insbesondere Wohngebäude aus den 1960er Jahren weisen oft einen schlechten Wärmeschu...