Nach Fachbeiträgen aus DDIVaktuell suchen

So finden Sie Fachbeiträge, die in DDIVaktuell seit Heft 1/2013 erschienen sind: Geben Sie das Thema ein (z. B. Heizkostenabrechnung), um alle Beiträge dazu erhalten. Wählen Sie im Menü zusätzlich den Namen eines Autors aus, werden alle Beiträge von diesem Verfasser zum Thema angezeigt. Durch die Wahl einer Rubrik oder auch einer Heftausgabe wird die Auswahl entsprechend verfeinert. Zusätzliche Schlagworte führen schneller zum Ziel (z. B. zu Heizkostenabrechnung: „Einrohrheizung" oder „Verteilerschlüssel“).

AKTUELLES

Wie man‘s richtig macht Digitale Schließanlagen erhöhen den Komfort und Wohnwert. Auch Eigentümern und Verwaltung machen sie das Leben leichter – wenn man ein paar mögliche Stolpersteine umgeht.
07.05.2019 Ausgabe: DDIV DIGITAL 2019

Eine analoge Schließanlage in Wohngebäuden ist für viele Vermieter immer noch die erste Wahl, wenn es um die Erstausstattung oder den Ersatz einer bestehenden Anlage geht. Begründet ist dies vor allem in der Vertrautheit mit der Technologie und den gegenüber der Erstanschaffung neuer digitaler Zugan...

Die Messdienstleistung wird digital - Pilotprojekte in Rüsselsheim und Berlin zeigen ­Chancen und Perspektiven innovativer ­Funktechnologien.
07.05.2019 Ausgabe: DDIV DIGITAL 2019

Eine einheitliche Infrastruktur vernetzt Smart Metering, Smart Home, Smart Building und Submetering über das Smart-Meter-Gateway – so können sämtliche Verbrauchsdaten automatisch übermittelt und verarbeitet werden, und es entsteht eine umfassende Datenbasis als Grundlage für die Entwicklung und das...

Ein langer Weg - Wie weit sind wir eigentlich digitalisiert? Wo wollen wir hin, und wo entlang geht es überhaupt?
06.05.2019 Ausgabe: DDIV DIGITAL 2019

Die folgende Anekdote spiegelt die Situation in unserer Branche ganz gut wieder: Auf seiner Facebook-Seite teilte ein Kollege seinen Kunden freudig mit, dass er ihnen in diesem Jahr eine eigene App zur Verfügung stellen werde. Kommentar einer Verwalterkollegin: „Nee, nee. So etwas brauchen wir nicht...

Praktisch begeistern - Wie man Unternehmen und Mitarbeiter bewegt
06.05.2019 Ausgabe: DDIV DIGITAL 2019

Die Digitalisierung begeistert jeden, der aus technologischen Innovationen einen eigenen Nutzen ziehen kann. Ein gutes Beispiel dafür ist mir erst kürzlich wieder begegnet: Am Empfangsschalter eines etablierten Hamburger Unternehmens wurde ich sehr freundlich von einem Mittfünfziger begrüßt. Da ich...

Aktuelle Urteile - Verjährungsbeginn bei Annahmeverzug des Vermieters bei der Rückgabe
02.05.2019 Ausgabe: 3/19

(OLG Brandenburg, Urteil vom 19.6.2018, Az. 3 U 72/17, Revision ist anhängig)DAS THEMADie kurze Verjährungsfrist für Schadensersatzansprüche des Vermieters bei Rückgabe der Mietsache ist ein immer wieder aktuelles Thema. Die Frist beträgt sechs Monate, und sie beginnt und endet taggenau. Für die Fri...

Aktuelle Urteile - Mit der Abwägung von Gemeinschafts- vs. Einzelinteressen und der Auslegung einer Teilungserklärung hatte es der BGH zu tun. Um Rauchwarnmelder und die Instandsetzung einer Dachterrasse ging es.
02.05.2019 Ausgabe: 3/19

Anforderungen an einen Beschluss über einheitliche Regelungen(BGH, Urteil vom 7.12.2018, Az. V ZR 273/17)DAS THEMAWohnungseigentümer stehen hinsichtlich der Ausstattung ihrer Wohnungen verschiedenen rechtlichen Anforderungen gegenüber, die in Wohnanlagen einheitlich zu erfüllen sind. So sind sie bei...

Wann obliegt die Kostentragungslast für die Instandsetzung von Gemeinschaftseigentum nicht der Gemeinschaft?
02.05.2019 Ausgabe: 3/19

(BGH, Urteil vom 4.5.2018, Az. V ZR 163/17)DAS THEMADas Wohnungseigentumsrecht lässt Wohnungseigentümern weitgehend freie Hand, wie sie ihr Verhältnis untereinander regeln wollen. Der BGH hatte vorliegend über einen Fall zu entscheiden, der die Frage aufwarf, inwieweit ein Wohnungseigentümer, dem in...

Kündigung aller Vermieter auch nach Eigentumserwerb eines einzigen Vermieters notwendig – keine Konfusion!
02.05.2019 Ausgabe: 3/19

DAS THEMA§ 566 BGB regelt, dass der Erwerber eines Grundstücks in alle Mietverhältnisse über dieses Grundstück oder Gebäude auf diesem Grundstück eintritt. Der BGH hatte in den letzten Jahren Gelegenheit, die Voraussetzungen dieses gesetzlichen Übergangs eines Mietverhältnisses zu schärfen und die w...

Nur zum Schein? Wenn freie Mitarbeiter gar nicht wirklich selbstständig sind. Aktuelle Fälle zeigen, dass die Problematik vielfach unterschätzt wird.
02.05.2019 Ausgabe: 3/19

Zollbehörden, Sozialversicherungsträger, aber auch Staatsanwaltschaften schauen wieder genauer hin, wenn es um die Problematik der Scheinselbstständigkeit geht. Für Unternehmer ist es entscheidend, sich rechtzeitig mit der Frage zu befassen, ob beauftragte Selbstständige wirklich frei arbeiten. Sons...

Lohnt sich das? Ist das Angebot von Mess- und Abrechnungsdienstleistungen ein lukratives Geschäftsfeld für Verwalter?
02.05.2019 Ausgabe: 3/19

Anlässlich des Zukunftsforums des DDIV 2018 in Weimar wurde heftig über die Grundsatzfrage diskutiert, ob Verwaltungen ihren Eigentümergemeinschaften zusätzliche Leistungen zur Steigerung der Wertschöpfung anbieten können. Als eine das Kernangebot ergänzende Zusatzleistung sahen die Befürworter die...

Neues von der Neuwertspitze: Es geht um die Wiederherstellungsklausel in Gebäudeversicherungsverträgen – und darum, wie sie im Falle eines Falles zur Anwendung und Auslegung kommt.
02.05.2019 Ausgabe: 3/19

Mal kleinlich, mal großzügig – die Rechtsprechung bleibt für Überraschungen gut. Wie bereits in DDIVaktuell 6/16, S. 48, berichtet, „schadet“ es, und zwar beträchtlich, wenn die Flächenangabe im Gebäudeversicherungsvertrag den wahren Verhältnissen nicht genau genug entspricht. Diesmal ging es u...

Besser dastehen - Die Nettolohnoptimierung hat ­Vorteile für Arbeitgeber und ­Angestellte – ein Überblick über die gängigsten Modelle.
02.05.2019 Ausgabe: 2/19

Es ist kein Geheimnis, dass gute Mitarbeiter häufig das größte Kapital eines Unternehmens sind. In Zeiten des Fachkräftemangels kommt neben der Mitarbeitergewinnung auch der Mitarbeiterbindung enorme Bedeutung zu. Hier geht es darum, die nicht zu unterschätzenden Kosten der Personalfluktuation zu mi...

Sanierung in ­Serie - Industriell gefertigte Bauteile bringen in den Niederlanden notwendige ­energetische Modernisierung und die Bezahlbarkeit von Wohnraum in Einklang.
30.04.2019 Ausgabe: 3/19

In Deutschland soll bis 2050 nicht nur der Gebäudebestand klimaneutral werden, Wohnraum soll auch trotz der energetischen Sanierungen bezahlbar bleiben. Unter dem Namen Energiesprong (Deutsch: Energiesprung) kommt ein innovatives Sanierungskonzept aus den Niederlanden, das hier Teil der Lösung sein...

Den Überblick behalten - Wie man die Energieversorgung seiner ­Liegenschaften effizient gestaltet.
30.04.2019 Ausgabe: 3/19

Im zeitlich knapp bemessenen Arbeitsalltag eines Immobilienverwalters ist das Thema Energieeinkauf zwar mitentscheidend für den wirtschaftlichen Erfolg, zugleich aber mit hohem Aufwand verbunden. Rechnungen müssen geprüft und verglichen, die Anforderungen der betreuten Eigentümergemeinschaften einge...

Über den Tellerrand - Die Energiewende braucht wirksamere Ansätze als bisher: Immobilien- und ­Energiebranche müssen näher zusammenrücken.
30.04.2019 Ausgabe: 3/19

In den Köpfen ist die Energiewende bisher viel zu oft lediglich eine Stromwende. Gerade im Immobiliensektor werden die Potenziale des Wärmemarktes vielfach unterschätzt und vernachlässigt. Und das, obwohl gerade in diesem Bereich die Früchte der Effizienz vergleichsweise niedrig hängen. Der Altersdu...

Was tun? - Die Verkehrswende kommt, aber wie? Und worauf soll sich die Immobilienbranche einstellen?
30.04.2019 Ausgabe: 3/19

So viel ist sicher: Es muss sich etwas tun auf unseren Straßen. Insbesondere in den Städten wird die Luft immer dicker – gerade dort aber hat die E-Mobilität es besonders schwer, sich durchzusetzen: Denn wo soll ich mein Fahrzeug aufladen? Ladestationen fehlen vor allem an privaten Dauerstel...

Anschluss gesucht?! Was tun, wenn Eigentümer Ladestationen für E-Fahrzeuge im Gebäude wünschen?
30.04.2019 Ausgabe: 3/19

Immobilienverwalter müssen sich in Eigentümerversammlungen zunehmend mit Lademöglichkeiten für Elektroautos der Hausbewohner auseinandersetzen. Immer öfter entzünden sich hitzige Debatten an diesem Thema. Um hierbei die sachliche Ebene zu wahren und auf die für geplante Nachrüstungen erforderlichen...

1600 Ladepunkte für Berlin - Eine Initiative fördert den Ausbau von Ladeinfrastruktur – öffentlich und in Gebäuden.
30.04.2019 Ausgabe: 3/19

Im Rahmen des Förderprogramms „Saubere Luft 2017 – 2020“ hatte die Bundesregierung die 90 Kommunen mit den schlechtesten Stickoxid-Werten dazu aufgerufen, Projekte zur Förderung einer kosteneffizienten Ladeinfrastruktur für Elektromobilität zu entwickeln. Erfolgreich aus diesem Wettbewerb ging ein K...

Fahrendes Kraftwerk - Vielleicht ist es das Mobilitätskonzept von morgen, das in einer Münchener Garage entwickelt und Anfang März in Serienreife präsentiert wurde.
30.04.2019 Ausgabe: 3/19

Es begann im Oktober 2012 – der Legende nach mit einem entscheidenden Telefonat, in dem sich die Abiturienten Laurin Hahn und Jona Christians sich über die Verschwendung der Ressource Erdöl unterhielten. Nicht zeitgemäß sei es, dass trotz bereits vorhandener Alternativen noch immer etwa zwei Dr...

Mut zur Lücke? Fassadendämmung: nur die kalte Wand, oder besser das ganze Haus?
30.04.2019 Ausgabe: 3/19

Den eigenen Gebäudebestand auf einen der heutigen Zeit angemessenen Stand zu bringen, liegt im Interesse der meisten Eigentümer und Verwalter. Zum einen drängen gesetzliche Auflagen wie die Energieeinsparverordnung dazu, zum anderen aber ist der Wunsch nach Werterhaltung und -steigerung des Objekts...

Wohnen mit ­Energie-Flatrate - Beispielhaftes Bauprojekt: Das nahezu energieautarke Mehrfamilienhaus ­produziert 70 Prozent seines Energiebedarfs selbst.
30.04.2019 Ausgabe: 3/19

In Wilhelmshaven an der Nordsee hat die Spar + Baugesellschaft eG ein Mehrfamilienhaus errichtet, das energetisch mit leuchtendem Beispiel vorangeht: Solar- und Photovoltaikmodule auf dem Dach und an den Balkonverkleidungen sorgen für Wärme und Strom. Rund 13 000 Kilowattstunden des Jahresenergiebed...

Bauen ohne Bauland - Bis zu 2,7 Millionen Wohnungen könnten bundesweit in Innenstädten entstehen, ohne zusätzliche Flächen auszuweisen, so eine jüngst veröffentlichte Studie.
30.04.2019 Ausgabe: 3/19

Bezahlbarer Wohnraum fehlt in Deutschland, vorrangig in den schnell wachsenden Regionen. Zusätzlich führen neue Wanderungsmuster zu einer Umverteilung der Bevölkerung im Bundesgebiet und in den Städten.  Schätzungen zufolge liegt der Bedarf bei 1,2 bis 1,45 Mio. Wohnungen – nicht allein in großen St...

Wohnraum schaffen - Wie steht das WEG zur Nachverdichtung durch Aufstocken von Bestandsimmobilien?
30.04.2019 Ausgabe: 3/19

Zu den beherrschenden politischen Themen der letzten Dekade gehört der bezahlbare Wohnraum, vor allem in den deutschen Ballungszentren, wie Berlin, Hamburg, München und Frankfurt/Main, aber auch in kleineren Städten, insbesondere dort, wo Bildungseinrichtungen die Nachfrage nach günstigem Wohnen ver...

Langlebig und effizient - Wann ist eine Dachdämmung nachhaltig? Genaues Hinschauen führt zu überraschender Erkenntnis.
30.04.2019 Ausgabe: 3/19

Mehr als 40 Prozent des gesamten Energieverbrauchs in der EU werden dem Gebäudesektor zugerechnet. Dabei geht über große Dachflächen bei unzureichender Wärmedämmung viel wertvolle Energie verloren. Mit hochwertiger Abdichtung und dachspezifischem Dämmsystem lassen sich sparsame Häuser nicht nur neu...

Alle 30 Sekunden … … kommt es in Deutschland zu einem Leitungswasserschaden. Hauptursache sind veraltete Rohrleitungen.
30.04.2019 Ausgabe: 3/19

Mehr als eine Million Schäden an Wasserleitungen werden Jahr für Jahr den deutschen Versicherern gemeldet. Statistisch gesehen platzt alle 30 Sekunden ein Rohr, löst sich eine Dichtung oder ein Gerät wird undicht. Mehr als drei Milliarden Euro kosten solche Wasserschäden die Wohngebäude- und Hausrat...